Schlafstörungen / Schlafprobleme

  • Himalayasalz ist nur eine Marke und kommt nicht vom unbedingt vom Himalaya.

    Es ist nur der Handelsname und steht für unraffiniertes Ursalz.


    Na ja, Himalayasalz wird in Pakistan aus einem uralten Gebirge gewonnen. Und geografisch gehört diese Gebiet zum Himalaya. Das eigentliche Abbaugebiet liegt allerdings ca. 200 km entfernt. Von daher ist der Markenname nicht so ganz abwegig.

    Allerdings gibt es Nachahmer-Produkte, da der Begriff Himalayasalz nicht sonderlich geschützt ist.


    Besser ist da schon das Produkt "Alexandersalz". Es wird noch von Hand schonend in der Alexandermine in Salt Range, einem Vorgebirge des Himalaya abgebaut und verbleibt anschließend in seinem natürlichen Zustand.


    Das Alexandersalz wird ständig von unabhängigen Lebensmittelchemikern auf seine Reinheit geprüft. Im Abbauland, also Pakistan, garantiert der Hersteller durch regelmäßige Kontrollen die Sauberkeit des Salzes. Auch wird darauf geachtet, dass bei der gesamten Produktion keine Kinder arbeiten.

  • Lass den Spiegel richtig messen und wir können auf einer Ebene weiterreden.

    auf welcher Ebene? :)

    Mein Bioresonanzgerät würde es mir anzeigen, wenn ich einen Mangel hätte, wozu soll ich mir also dafür extra Blut abnehmen lassen, zumal ich ja gesund bin?

    Ein Bluttest ist außerdem auch nur eine Momentaufnahme vom Arterienblut. Es zeigt nicht, ob in allen Zellen genug Magnesium ist.


    Ich gebe ich mein Geld lieber für Lebensmittel aus, nicht für Tests, Kapseln oder Pillen.

  • Hallo,


    der Sommer ist noch nicht ganz da, aber ich habe jetzt schon Probleme gut zu schlafen. Ich habe es mir über den Winter angewöhnt bei ganz leicht angekipptem Fenster zu schlafen. Jetzt ist es Nachts schon noch angenehm frisch, aber ich habe das Gefühl doch schon viel zu schwitzen. Letzten Sommer habe ich zum Beispiel nur noch den Bettbezug genommen, aber so warm ist es dann auch noch nicht. Heute Morgen bin ich aufgewacht und mein Kopfkissen war ganz feucht. Sonst geht es mir eigentlich gut, aber wie kann ich die Umstellung zum Sommer besser meistern?

    Habt ihr Tipps?

    Kafka: Ein Buch muss die Axt für das gefrorene Meer in uns sein.

  • Hier gibt es noch alte Leinentücher, die sind dafür bestens geeignet.


    Das mit nur den Bettbezug nutzen wahr schon ein Schritt in die richtige Richtung.

    Aus welchem Material besteht deine Bettwäsche?


    Gruß Hannah

  • Hormonstatus in Ordnung ?

    Blutanalyse ok ?


    Bei starkem Schwitzen können auch andere Dinge dahinter stecken.:/

    Wäre vielleicht sinnvoll das auszuschließen.

    LG

    Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken.

    Die Energie folgt der Aufmerksamkeit ( Buddha)



  • Hier gibt es noch alte Leinentücher, die sind dafür bestens geeignet.

    Die habe ich auch. Es schläft sich darin wundervoll, wenn es nicht stört, daß man überall Knitterfalten hat.

    Noch besser wäre Hanfwebstoff, aber der ist leider sündhaft teuer.

    Heute Morgen bin ich aufgewacht und mein Kopfkissen war ganz feucht. Sonst geht es mir eigentlich gut, aber wie kann ich die Umstellung zum Sommer besser meistern?

    Ich hatte das leider auch jahrelang. Ich habe es einigermaßen im Griff, mit Wechselduschen vor dem Schlafengehen. Ich dusche lauwarm und nutze dabei natürliche Heilerdeseife, ohen synthetische Zusatzstoffe, dann drehe ich das Wasser langsam bis auf kalt herunter, so das es aber noch erträglich ist (das muß jeder für sich herausfinden), dann drehe ich es langsam wieder auf lauwarm, und wieder auf kalt. Immer im Wechsel, so für ca. 3 Minuten, und beenden tu ich den Duschgang dann mit kühlen Wasser.

    Ich rubbel mich dann auch nicht trocken, sondern tupfe und knete leicht.


    Ach und was noch gegen übermäßiges Schwitzen hilft ist Salbeitee, mit etwas Honig und Zitrone trinke ich den auch als Eistee sehr gerne.

    Und Deos die die Poren verstopfen würde ich lieber nicht nehmen, denn dann sprießt der Schweiß nur woanders hervor.

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • bermibs

    Hat den Titel des Themas von „Starke Schlafstörungen“ zu „Schlafstörungen / Schlafprobleme“ geändert.
  • Wechselduschen haben mir ganz gut geholfen. Allerdings ist es bei mir auch immer nur in der Umstellungsphase schlimm, dass mein Körper seine Temperatur schlechter regeln kann als sonst. Das dauert dann 2-3 Wochen und dann hat es sich. Außerdem besitze ich ein Wildseide Kissen, da extra für solche Schwitz-Probleme ist u.a. es leitet den Schweiß vom Kopf weg.

    Hast du mal versucht, nackt zu schlafen? ich meine das durchaus nicht schlüpfrig, aber es ist bewiesen, dass der Körper von den Stoffen irritiert sein kann und es nicht aus eigener Kraft schafft, dies anzupassen (einzuplanen). Übereifrige Schweißdrüsen... Eine ärztliche Abklärung ist obligatorisch.

    Meine Schwester hat sich allerdings schon damit abgefunden, dass sie mehr als andere Menschen schwitzt. Öfters Bettwäsche wechseln ist das einzige, was geht.

    Ähnlich wie Salbei wirkt übrigens Apfelessig, um noch ein Hausmittel zu erwähnen.

  • Melatonin und CBD öl helfen bei Schlafstörungen. Und abends vorm schlafen gehen Schüssler Salze Nr 7.

    Melatonin ist aber bitte mit Vorsicht zu genießen, denn so wie ich es verstanden habe, öffnet es die Zirbeldrüse (hier kann ich mich auch irren), und man träumt sehr intensiv. Das es gute Träume sind, kann dabei vorkommen, aber eben auch nicht.

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • Melatonin und CBD öl helfen bei Schlafstörungen. Und abends vorm schlafen gehen Schüssler Salze Nr 7.

    Melatonin kann sogar Schlafstörungen fördern, weil man mitten in der Nacht aufsteht und plötzlich Hellwach ist. Melatonin verursacht Tagsüber Lethargie.


    Wenn dann 5-HTP, zusammen mit CBD-Öl.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Dr. Medico

  • Hallo Hannah ja richtig als heiße 7 abends. Also ich kann nur aus Erfahrungen sprechen und Melatonin und CBD öl haben mir geholfen wieder besser zu schlafen . Da ich zu der Zeit durch privaten Stress starke Schlafstörungen hatte. 3 Tropfen unter die Zunge CBD öl haben da schon sehr geholfen.

  • Firmen, die Produkte mit Soja herstellen, sind von meiner Kompendien- Liste gepflogen


    - Genmanipulation, weil Monsanto das Welthandelsmonopol auf Soja- Keimlinge hält;

    - Soja wirkt nachweislich erst nach einer Generation; besser bei uns sind Erben, Linsen,.. ř

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

    Einmal editiert, zuletzt von Sirona81 ()

  • Bei uns gibt es übrigens auch hormonharmonisierende Pflanzen, wie Rotklee, Traubensilberkerze, Mönchspfeffer.

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."