Covid 19-Impfung

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • „Die Achtung und der Schutz der Menschenwürde und der Freiheit sind grundlegende Prinzipien der Verfassungsordnung, die den Menschen als eine zu Selbstbestimmung und Eigenverantwortung fähige Person begreift. Von der Vorstellung ausgehend, dass der Mensch in Freiheit sich selbst bestimmt und entfaltet, umfasst die Garantie der Menschenwürde insbesondere die Wahrung personaler Individualität, Identität und Integrität. Die unverlierbare Würde des Menschen als Person besteht hiernach darin, dass er stets als selbstverantwortliche Persönlichkeit anerkannt bleibt.“


    So das Verfassungsgericht Entscheid Februar 2020!


    Wenn wir diese Grundsatzerwägung des Verfassungsgericht mit dem widerlichen Aktionismus der Politik mit Nichtgeimpften vergleichen, bleibt übrig, dass wir es mit unredlicher, unethischer, rechtswidriger und verfassungswidriger Politik und Politikern zu tun haben. Was macht man mit solchen Personen, man entläßt sie, wählt sie ab und schickt sie dahin wo sie hingehören, in den sprichwörtlichen HADES!


    https://www.achgut.com/artikel/sind_umgeimpfte_unsolidarisch

  • Oder aber es ist ein Staatsstreich.


    Definition laut Brockhaus:

    Der Staatsstreich ist der schlagartig und planmäßig vorgenommene gewaltsame Umsturz der verfassungsmäßigen Ordnung durch ein Verfassungsorgan.

    Allerdings müßte man dann fragen, wozu das Ganze, wo wir doch laut Schäuble seit 45 nie souverän waren, und laut Gabriel die Merkel nur die Geschäftsführerin einer NGO ist, und wir sowieso keine Verfassung, nur ein Grundgesetz haben.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • in der Tagesschau gerade eben wurde gesagt, dass die Situation in diesem Jahr durch die Impfung deutlich besser als im letzten Jahr ist. Vor ein paar Tagen wurde gesagt, dass der Anstieg der Infektionen z.Zt. höher ist als im letzten Jahr, also die Situation schlechter ist. Ja was denn nun?

  • https://uncutnews.ch/mutter-ve…-verliert-das-sorgerecht/

    Mutter verweigert, das ihr Kind geimpft wird und verliert das Sorgerecht

    Malone sagte, die Mutter sei Direktorin eines Biotech-Unternehmens und daher sehr sachkundig. Nachdem sie die Daten studiert hatte, beschloss sie, ihr Kind nicht impfen zu lassen. Daraufhin wurde ihr das Sorgerecht entzogen. Die Mutter möchte nun, dass Dr. Malone nach Boston fliegt, um vor Gericht auszusagen.


    Das sagt ja wohl alles?

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Das hatten wir doch schon mal - erinnert sich niemand mehr daran?



    Wir sollten nicht vergessen, dass am Anfang der nationalsozialistischen Herrschaft nicht Auschwitz stand,

    sondern die Ausgrenzung von Menschen, die als störend und schädlich betrachtet wurden!

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!


  • ... aber ist es möglich, dass mit den neuen Beschlüssen seit heute- die Inzidenz gegen 0 fallen wird?


    es werden sich ganz weniger testen, da zu teuer - somit werden ja kaum Zahlen zustande kommen...



    oder ?


    alles nur Druckmittel für 1-2 Monate um die Impfquote zu puschen?

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Warum ist der Impfstoff klinisch nicht wirksam? Hier die Antwort von Jochen Ziegler!


    achgut.com/artikel/warum_wirkt_pfizer_biontech_bnt162b2_klinisch_nicht_gegen_covid

    der Artikel ist gut. Der bezieht sich auf die Veröffentlichung von Pfizer, die ich vorliegen habe.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ich habs getan....

    Vorneweg steinigt mich nicht. Und ich weiß dass es Bullshit ist, aber mir ist der ganze Mist sowas von zuwieder. Und ich hab es in Posts schon erläutert, warum ich wohl kippen werde. Und warten wie die Wahl ausgeht macht auch keinen Sinn mehr. Wird eh nicht anders oder besser.


    Ja ich hab mich impfen lassen. Die 1. Impfung ist drin - Moderna - bewusste Entscheidung. Sind zwar alle gleichgiftig aber das Ehepaar von Biontech ist mir irgendwie unsympatisch. Dann lieber Moderna.

    Symtome - ich merke dass sich was tut und mich fröstelt etwas mehr ist derzeit noch nicht.


    Schlucke eifrig meine NEMS die ich immer nehme D3, B12 und Magnesium, Jod, Selen, Zink und nehm noch OPC und MSM


    Mir ging die letzten Wochen soviel durch den Kopf. Ein Karusell das immer schneller fuhr. Das loch in das ich viel ist nach wie vor tiefl... Alles Umwelt, Klimawandel, Hitze, Wasser, Pro und Contra impfen, häusliche Situation mit den Kindern, der Job und was so alles passiert und nicht in Ordnung ist.


    Wird auch an meiner Wahlentscheidung nichts ändern und ich werde neues versuchen und neues unterstützen.



    LG
    Rosa

    PS: Und seid lieb zu mir bitte.... ich weiß dass es nicht richtig ist

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Hi Rosa,

    alles Gute!

    Zitat

    PS: Und seid lieb zu mir bitte.... ich weiß dass es nicht richtig

    doch, wenn Du es für Dich so entschieden hast, ist es für Dich richtig. :)

    Mach Dir jetzt nur keinen Stress wg. der Entscheidung.

    Drin ist drin.

    Jetzt Deinem Körper zu sagen, das war "falsch" ist völlig kontraproduktiv.

    Im Gegenteil: sei gut zu Dir, versuche Dich zu entspannen und es Dir gut gehen zu lassen und Teile Deinem Körper auf die Art und Weise mit, dass er die Impfung gut verkraftet und Du nur das Beste für ihn willst (Psycho-Neuro-Immunologie).


    lg togi

    Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf - es kommt nur auf die Entfernung an.

    (Marie Ebner-Eschenbach)

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier


  • ... aber ist es möglich, dass mit den neuen Beschlüssen seit heute- die Inzidenz gegen 0 fallen wird?

    es werden sich ganz weniger testen, da zu teuer - somit werden ja kaum Zahlen zustande kommen...

    oder ?

    alles nur Druckmittel für 1-2 Monate um die Impfquote zu puschen?

    Ich denke die Ärzte werden auch weiterhin angehalten werden, zu testen. Dann dürfte man auch nicht mehr zum Arzt gehen, um hier auf 0 zu kommen.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Zitat

    ...und ich bin knapp davor.

    Mir geht es ähnlich. Ich bekomme dieses leidige Thema nicht mehr aus dem Kopf.

    Es kreist nur noch dieses Thema um mich und die Frage, die ich mir stelle: mache ich es richtig? Unse 3. Enkelkind ist unterwegs - ich bin mir ziemlich sicher, wenn es da ist werden die (geimpften Eltern) nicht begeistert sein, wenn ich das Baby auf den Arm nehme. Das ist es mir einfach nicht wert.


    Aber die Angst vor der Impfung steckt mir auch im Nacken. Bin ich gesund genug, diese unbeschadet zu überstehen? Lt. meines Hausarztes natürlich ja, er sieht ja nicht einmal ein Problem mit meinem niedrigen Vit.D-3 Spiegel und den fast nicht vorh. Vit.B12.... dem soll ich vertrauen?


    Ich hab nur noch Magenschmerzen, weil ich nicht nur privat sondern auch beruflich ständig damit konfrontiert bin.


    Es ist einfach alles nur noch M...

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ich denke die Ärzte werden auch weiterhin angehalten werden, zu testen. Dann dürfte man auch nicht mehr zum Arzt gehen, um hier auf 0 zu kommen.

    Warum sollten Ärzte testen, wenn es keine Symptome gibt. Ich hatte in letzter Zeit mehrere Arzttermine (Hausarzt, Orthopädin, Gynäkologin), und keine(r) hat mich überhaupt auf das Thema Corona angesprochen. Ich glaube nicht, dass man da einfach so einen Test aufs Auge gedrückt bekommt.


    Ich hab nur noch Magenschmerzen, weil ich nicht nur privat sondern auch beruflich ständig damit konfrontiert bin.

    Genau das ist ja wahrscheinlich der Plan der Regierenden, dass wir irgendwann so zermürbt sind, dass wir dann doch gegen unsere Überzeugung einknicken.

    Ich persönlich bin in der komfortablen Lage, keinen Arbeitgeber zu haben, der mich unter Druck setzt. Und mein privates Umfeld ist nahezu vollständig geimpft und versteht meine Bedenken nur ganz begrenzt, hat aber auch keine Lust, mit mir zu streiten.

    Und was das Baby angeht, das würde ich aussitzen. Wenn ich es nicht auf den Arm nehmen dürfte, obwohl bei Kindern das Risiko einer schweren Erkrankung gegen Null geht, gäbe es bei mir dann später auch keine Babysitterdienste.

  • Ich habs getan....

    Vorneweg steinigt mich nicht.

    also bist Du auch Opfer der Propaganda geworden. Nicht wegen des Impfens, sondern wegen der Annahme gesteinigt zu werden. Die einzigen, die mir extrem aggressiv und intolerant antworteten waren die Mitläufer oder Überzeugungstäter bezüglich der Maßnahmen.

  • PS: Und seid lieb zu mir bitte.... ich weiß dass es nicht richtig ist

    Bitte versuche kein schlechtes Gewissen zu haben, denn auch das kann krank machen. Ich wünsche dir alles erdenklich Gute, und daß du keinerlei schlimme Nebenwirkungen hast.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier