Corona und die Kindesmisshandlung: Eltern steht endlich auf!

  • Einige Aussagen von 4-jährigen Kindern zum Thema Corona:


    Sarah sagt: "Ich fühle mich nicht gut damit!"

    Elias sagt: "Die Bänder im Garten, die sind nicht schön!"

    Emma sagt: "Wenn Corona vorbei ist, soll wieder alles gut sein!"

    Oder auch: "So etwas soll nicht mehr passieren!"

    Und: "Im Zoo werden Tiere eingesperrt. So fühle ich mich!"


    Eine Sozialpädagogin berichtet:

    - dass Kinder vor ihren Freunden wegrennen aus Angst, sich anzustecken

    - dass Kinder ihre Eltern nicht mehr küssen, aus Angst, sie anzustecken

    - dass Kinder offene, teils blutige Hände haben und einen Waschzwang entwickeln

    - dass Kinder Panikzustände bekommen, wenn sie im Gesicht berührt werden

    - dass sie Alpträume bekommen und Schlafstörungen entwickeln


    Entnommen aus einer Rede (youtube.com/watch?v=I1mhBGOeoc0 - von YouTube zensiert) des Gründers von mindpeace.eu


    Und ein Junge malte am ersten Schultag nach den Ferien ein Bild, gespickt mit den Worten: Maske, Abstand halten, keine Schule, nicht teilen, mit Abstand spielen, keine Umarmungen, nicht die Hand geben



    Was zum Teufel geht hier ab? Wann landen die Verantwortlichen endlich im Knast wegen Kindesmisshandlung und Verbrechen gegen die Menschlichkeit?

    Frau Bundeskanzlerin, Herr Spahn, Herr Söder, Herr Lauterbach treten Sie endlich zurück, Herr Drosten, Herr Wiehler räumen Sie endlich Ihre Posten!!


    Und an alle Eltern: Es sind EURE Kinder! Verdamt nochmal - wacht endlich auf!

    Damit Eure Kinder in diesem Land wieder in einer friedlichen, hoffnungsvollen und liebevollen Umwelt aufwachsen können, in einem Leben voller Tatendrang und Wissbegierde.

    Damit Kinder wieder Kinder sein können!

    Kinder sind unser aller Hoffnungen!

    Die einzige Waffe gegen Corona ist der gesunde Menschenverstand. Leider sind die meisten Menschen unbewaffnet.

    Wem aber bereits ein Licht aufgegangen ist, den kann man nicht mehr so schnell hinter´s Licht führen!



    4 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Frau Bundeskanzlerin, Herr Spahn, Herr Söder, Herr Lauterbach treten Sie endlich zurück, Herr Drosten, Herr Wiehler räumen Sie endlich Ihre Posten!!

    Das reicht leider nicht. Alle Mittäter die in ihren Pöstchen auf Ämtern und in den Medien und Redaktionen sitzen, gehören ebenso eingesperrt, mit Masken- und impfpflicht aber bitte.


    Die Kinder bekommen Erstickungsängste, und das kann ich leider nur zu gut nachvollziehen, da mir mein Stiefvater oft den Mund zu gehalten, weil ich mit meiner chronischen Bronchitis wie ein Walroß geatmet habe, und ihn beim Fernsehen störte.

    Aber die scheiß Erwachsenenwelt glaubt sowieso ersnthaft, daß Kinder sich an alles schneller gewöhnen können. Klar, sie sind so wundervoll biegsam, nur, wenn das Rückgrat dann gebrochen ist, sind sie hörig. ;(

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Oh, mein Gott! Mir wird nur noch schlecht. Was tun diese Monster, denn anders kann ich das verlogene Pack nicht mehr bezeichnen, den Kindern an! Wann wachen endlich alle auf, um sich zu wehren! Und wann werden die Verantwortlichen endlich zur Rechenschaft gezogen! Kein Wunder, dass man immer mehr krank wird und unter Depressionen leidet.

  • ..... und wer ist diesen Samstag in Berlin dabei? Wir fahren diesmal mit 4 Leuten aus der Familie und mehrere Freunde fahren auch.

    Außerdem habe ich Montag vor einer Woche deshalb auf einer Demo in Detmold gesprochen. Was tut ihr denn so, um diesem ganzen Irrsinn zu beenden?

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Hier braucht sich keiner zu rechtfertigen. So wie jeder seine Meinung hat, ist auch das eine persönliche Angelegenheit ohne jegliche Vorhaltungen.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Ich bedanke mich bei allen, die zur Demo fahren, ich kann aus privaten Gründen leider nicht.


    Aber ich versuche alles, um andere Menschen zu informieren, auf facebook, auf meiner Seite, hier und in meinem privaten Umfeld. Als ehemalige Gastronomin habe ich noch immer eine relativ große Reichweite. Ich habe auch meine derzeitig berufliche Tätigkeit hinten angestellt. Ich habe auch kein schelchtes Gewissen, dass mein Mann für mich mitarbeitet, er macht das gerne.


    Ich selber hab keine Kinder im schulpflichtigen Alter, will aber für die Zukunft aller KInder dieser Erde mitkämpfen und natürlich auch für meine Familie und mich.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier