Corona: Der Trick mit dem Virus

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • hallo,

    mal was Direktes vom Politiker bei ard gestern


    ardmediathek.de/daserste/video/morgenmagazin/afd-corona-haushalt-ist-verfassungswidrig/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL21vcmdlbm1hZ2F6aW4vODljZTBiYjctZmYyNS00MmUxLThmMzctYmQxMDE1ZGNiMDgw/


    es sol keine politische Äußerung sein



    lg

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Hallo Majju,

    du brauchst dich absolut nicht entschuldigen. Hier geht es einzig und allein um den Inhalt der Aussage und nicht die von unserer Regierung festgelegte Schublade "AfD = Rechtsextrem". Und mit dieser Schublade redet ja die Regierung prinzipiell nicht, egal wie gut die Aussage ist. Das hat mit Demokratie und Diskussionskultur nichts zu tun. Leider übernehmen diese Schablone die meisten Menschen in unserem Land.


    Auch die Rede von Alice Weidel ist bemerkenswert, auch wenn ich nicht in allen Punkten mit ihr übereinstimme. Aber darum geht es doch nicht, sondern um das Anhören des anderen und nicht um das "in die Schublade stecken".

    https://www.youtube.com/watch?v=nLGpUBfuPxM

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Interessantes Video, dauert nur 4 Minuten ;-)


    Peter Boehringer (Sprecher für Haushaltspolitik, AfD) äußert sich in einer Pressekonferenz zum von der Regierung vorgelegten Bundeshaushalt 2021 und in diesem Zusammenhang auch zu den Auswirkungen des Corona-Virus.


    Pressekonferenz der AfD zum Bundeshaushalt 2021 am 29.09.20

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • hallo,

    mal was Direktes vom Politiker bei ard gestern


    ardmediathek.de/daserste/video/morgenmagazin/afd-corona-haushalt-ist-verfassungswidrig/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL21vcmdlbm1hZ2F6aW4vODljZTBiYjctZmYyNS00MmUxLThmMzctYmQxMDE1ZGNiMDgw/

    Wenn man dies aufrufen will, wird man zunächst mit einem sog. "Datenschutzfehler" konfrontiert.


    Ich kann Bernd's Argumenten nur zustimmen.

    Wenn ich in vielen Punkte Menschen bspw. nicht zustimmen würde, diese jedoch etwas Wahres äußern, dann bleibt es doch wahr, egal, wer es sagt.

    Gerne werden Feindbilder als Begründung für ein Gegenargument benutzt, welches natürlich kein Argument ist, sondern nur auf eine gewisse Antipathie hinweist;an der Stelle wird dann bereits 'abgeschaltet '.

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Hallo Majju,

    du brauchst dich absolut nicht entschuldigen. Hier geht es einzig und allein um den Inhalt der Aussage und nicht die von unserer Regierung festgelegte Schublade "AfD = Rechtsextrem". Und mit dieser Schublade redet ja die Regierung prinzipiell nicht, egal wie gut die Aussage ist. Das hat mit Demokratie und Diskussionskultur nichts zu tun. Leider übernehmen diese Schablone die meisten Menschen in unserem Land.

    Eben, Schubladendenken. Ich beobachte die AFD schon länger und natürlich haben sie einige Punkte im Programm, die ich so gar nicht unterstütze, aber generell sind sie für Familie und vor allem für unsere Heimat. ( das Wort Heimat darf man ja heutzutage kaum mehr aussprechen oder auf dem Shirt stehen haben, ohne als rechter Zeitgenosse betitelt zu werden)

    Sie sprechen eine Überfremdung durch Migranten offen an. Das hat nichts mit rechtsextrem zu tun.

    Extrem sind andere. Zb die Grünen, die eine Politik völlig entgegen den Bedürfnissen des menschlichen Lebens führen. Oder die CDU, die ständig mit " das geht gegen unsere christlichen Werte" argumentiert. Wo sind die christlich? Das ist für mein Empfinden unerträglich.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • hallo,

    mal was Direktes vom Politiker bei ard gestern


    ardmediathek.de/daserste/video/morgenmagazin/afd-corona-haushalt-ist-verfassungswidrig/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL21vcmdlbm1hZ2F6aW4vODljZTBiYjctZmYyNS00MmUxLThmMzctYmQxMDE1ZGNiMDgw/

    Ich finde den Beitrag wirklich interessant und stimme Peter Böhringers Argumenten bei.


    Unverschämt finde ich wie der Moderator Michael Strempel ihn ständig unterbricht und dann sogar noch total vom Thema abweicht und fragt: "ihre Fraktion hat gestern einem Mitarbeiter gekündigt, der schlimmste rassistische Aussagen getätigt "haben soll"....

    und dann gings politisch weiter über die Linken, da durfte Herr Böhringer aber nicht mehr aussprechen, ihm wurde das Wort im Munde abgewürgt.


    Wirklich sehenswert, wie die AfD sofort wieder diskriminiert wird, egal um welches Thema es geht. Und der "arme" Moderator sich ringend bemüht seinen Stand zu wahren.


    Ich stimme bestimmt auch nicht in allem der AfD bei, mir scheint jedoch, dass es die einzige Partei ist, die sich überhaupt noch in erster Linie für unser Deutschland interessiert, was man doch auch erwarten sollte von einer Regierung, die unser Land regiert und den Eindruck habe ich längst nicht mehr von den führenden Parteien :-(.

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Jetzt heisst es im Tagesspiegel dass die Aussage, dass eine 6 jährige aus Schweinfurt gestorben sei, Fake wäre =O

    Polizei warnt vor Falschmeldung über angeblichen Tod durch Maske

    Die Polizei warnt vor einer Falschmeldung über ein sechsjähriges Mädchen aus Schweinfurt, das angeblich durch das Tragen einer Maske gestorben sein soll. „Das sind Internetmärchen, die seit Dienstag auf verschiedenen Social-Media-Kanälen in der Region verbreitet werden“, warnte eine Sprecherin der Polizei in Unterfranken am Donnerstag. „Das ist tatsächlich falsch“.


    Weder in Schweinfurt, noch in der Umgebung sei eine Sechsjährige deshalb erkrankt oder gar ums Leben gekommen. Inzwischen hätten sich schon mehrere besorgte Bürger in dem Regierungsbezirk im Norden Bayerns bei der Polizei gemeldet. „Die Kripo versucht gerade herauszufinden, wer das gestreut hat“, fügte die Sprecherin hinzu.



    m.tagesspiegel.de/wissen/coronavirus-in-deutschland-und-der-welt-acht-obdachlose-in-glasgower-corona-hotel-gestorben/25560996.html

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • https://www.20min.ch/story/bag…rippe-impfen-993254484002


    Ich könnte heulen. Was verdient die Pharmamafia daran, und bekommen die den Hals nie voll genug?

    Die Freundin meiner Tochter ist Krankenschwester, und sie und die Ärzte im Klinikum Nürnberg (Das Klinikum übrigens das jetzt Werbung für Impfung macht und Currywurst als Belohnung für Impfwillige anbietet) lassen sich nicht gegen Grippe impfen, mit der Begrüdnung, daß das Quatsch ist.

    Wie können die es dann verantworten andere Menschen oder gar Kleinkinder zu impfen?

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • "Pro Jahr sterben schweizweit bis zu 2500 Menschen an der Grippe. Letzten Winter mussten die Ärzte des Kinderspitals Zürich 1400 Kinder mit Grippesymptomen behandeln, 97 davon stationär.", so der vorletzte Abschnitt des Artikels.


    Da ich ja ein Mensch der Fakten bin - schauen wir doch einfach mal in die Schweiz:


    Bevölkerungszahl derzeit: ca. 8.603.000, davon sterben jährlich bis zu 2.500 Menschen an der Grippe.

    Also 0,029 %

    Anzahl der Kinder bis 14 Jahren: ca. 1.293.000, davon 1.400 mit Grippesymptomen.

    Also 0,108%

    Von 1.293.000 Kindern mussten 97 wegen Grippe stationär behandelt werden.

    Macht 0,007 %


    Anders ausgedrückt - wegen 97 stationären Grippe-Kindern sollen also demnächst über 1 Million Kinder gegen Grippe geimpft werden?

    Man sieht - die Relationen machen den kleinen aber feinen Unterschied!

    "Nie hinterfragen. Niemand soll etwas in Frage stellen, wir sollten es einfach tun!" Lothar Wiehler, RKI

    Und wenn mir Drosten ein Sandwich macht - ist das dann wissenschaftlich belegt?

  • Interessant auch in diesem Beitrag, dass, wo es eine Grippeimpfung zu verkaufen gilt, jetzt ganz plötzlich die Grippe viel gefährlicher als C19 zu sein scheint, wo bislang doch immer das Gegenteil behauptet wurde.

    Ich will nicht sagen, dass das falsch ist, weil es in der Tat so ist, dass Kinder leichter an Grippe als an C19 erkranken und die Infektion weitergeben. Solche Tatsachen hören wir aber nur, wenn man damit was verkaufen kann.

    Schöne Worte sind nicht wahr; wahre Worte sind nicht schön ::: Lao-tse

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier