Agenda 2030: Social Credit System wie in China jetzt bereits “freiwillig” in Rom

Rom führt das “soziale Kreditsystem” ein (Social Credit System) – wie in China. Natürlich erst einmal “freiwillig”. Man muss ja erst einmal sehen wie es technisch umzusetzen ist.

Hier eine Übersetzung des Beitrags von:
https://www.comune.roma.it/eventi/it/roma-innovation-smart-citizenship-dettaglio.page

Citizen Wallet: die Belohnungsplattform für Bürger

Die Citizen Wallet ist eine Belohnungsplattform, die tugendhaftes Verhalten der Stadtnutzer fördert, um die ökologische, soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit der Stadt im Einklang mit den Zielen der Agenda 2030 zu verbessern. Das System, das auf dem Forum PA 2019 in seiner Kategorie ausgezeichnet wurde, ermöglicht es dem tugendhaften Bürger, Punkte zu sammeln, die später in Prämien (nachhaltige Waren und/oder Dienstleistungen) umgewandelt werden, die von Roma Capitale und seinen Partnern (teilnehmende Unternehmen und Privatpersonen, mit denen Vereinbarungen unterzeichnet wurden) angeboten werden.

Es handelt sich derzeit um eine experimentelle Plattform, die in einer offenen Betaphase veröffentlicht werden soll. Die “elektronische Geldbörse” (Brieftasche) wird von der Casa Digitale del Cittadino – My Rhome aus über die Anmeldeinformationen des Sistema Pubblico di Identità Digitale (SPID), der Carta d’Identità Elettronica (CIE) oder der Carta Nazionale dei Servizi (CNS) zugänglich sein. Bürger, Pendler, Studenten oder Touristen, die sich nach Unterzeichnung des Informationsschreibens für die Bürgergeldbörse entscheiden, können ihre Punkte ab 72 Stunden nach der Umsetzung eines so genannten “umweltfreundlichen” Verhaltens gutgeschrieben bekommen.

In dieser ersten Phase hat Roma Capitale zwei Arten von tugendhaftem Verhalten ermittelt, die das Sammeln von Punkten und damit den Zugang zu Prämien ermöglichen:

das Ausfüllen des Fragebogens über die Online-Dienste von Roma Capitale;
die Nutzung des tap&go®-Dienstes von ATAC.
Auf der Startseite des Wallet-Dienstes kann jeder Bürger (beim Zugang nach dem ersten Zugriff) auch den Punktestand, Einzelheiten zu den Transaktionen, die an der Initiative teilnehmenden Partner, den Katalog mit Einzelheiten zu den Prämien und den Bildschirm für die Zusammenfassung und Einlösung der Prämien einsehen.

Übrigens: Wenn Sie solche Informationen interessieren, dann fordern Sie unbedingt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter “Unabhängig. Natürlich. Klare Kante.” dazu an:

René Gräber

René Gräber

Ich brauche ihre Hilfe! Ihre Hilfe für die Naturheilkunde und eine menschliche Medizin! Dieser Blog ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Ich (René Gräber) investiere allerdings viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Ich freue mich daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Setzen Sie zum Beispiel einen Link zu diesem Beitrag oder unterstützen Sie diese Arbeit mit Geld. Für mehr Informationen klicken Sie bitte HIER.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.